Wir suchen Dich



Die Mitgliederversammlung findet jeden
2. Dienstag im Monat, um 20 Uhr statt
Nächste Mitgliederversammlung am 12.12.2017
unser neues Pressearchiv
Lust auf Karneval bekommen?

Aktuelle Termine

  • 03.12.2017
    Weihnachtsfeier KGV Möncheberg(Beginn 14.00 Uhr)
  • 13.01.2018
    Ordensfest Hermann Schafft Haus(Beginn 20.11 Uhr)
  • 27.01.2018
    Kostümball Ernst Freudenthal Halle(Beginn 20.00 Uhr)
  • 28.01.2018
    Behinderten Karneval Ernst Freudenthal Halle(Beginn 14.00 Uhr)
  • 11.02.2018
    Kinderkarneval Hermann Schafft Haus(Beginn 15.00 Uhr)
  • 14.02.2018
    Ausklang Pää Sportfreunde Fasanenhof(Beginn 19.30 Uhr)

Alle Termine

Kartenvorverkauf online

Sie Suchen eine Attraktion für Ihre Firmenfeier oder Sommerfest? Sie wollen jemanden zum Geburtstag eine besondere Freude machen? Junggesellenabschied und keine Idee? Kontaktieren Sie uns doch einfach. Wir haben den richtigen Auftritt für jede Gelegenheit! Tanzmariechen, Schautanz der Aktiven, Männerballett oder unsere Haubis Preise auf Anfrage


Fünf Stunden Eröffnungssitzung
„Pääreschwänze“ begeistern mit Tanz und Humor


Foto: Kerstin Leitschuh

Mit einem fünfstündigen Programm aus Tanz, Gesang, Büttenreden und Schaudarbietungen startete die Karnevalgesellschaft „Die Pääreschwänze“ in die närrische Session. Viele waren gekommen, auch Oberbürgermeister Christian Geselle, der Bundestagsabgeordnete Timon Gremmels, Stadtverordnetenvorsteherin Petra Friedrich und Prinzen Prinz Stefan I. sowie „Hoheiten“ aus Helsa. Den Anfang machten die Jüngsten. „Die Strolche“ zeigten ihren Beitrag „Biene Maja“. Sie waren erstmals auf der Bühne und sorgten für Begeisterung. Marschtänze in tollen Kostümen zeigten die Altersgruppe „Jugend“, „Ü15“ und „Junioren“. Eine besondere Ehre wurde zwei Geschäftsleuten zuteil. Beate Meyer (Meyer Karosseriefachbetrieb) und Peter Braun (Marke Actienbier nach Ur-Casseler Art) wurden zu Ehrensenatoren der „Pääreschwänze“ ernannt. Auch die schon langjährig aktiven Ehrensenatoren wirkten im Programm mit. Esther Kalveram stieg wieder als „Superwoman“ in die Bütt und hatte demonstrierende Frauen mit auf die Bühne gebracht, die mehr Rechte für die Frauen im Karneval forderten. Eine Rede, die für viel Stimmung sorgte. Marcus Leitschuh amüsierte zu später Stunde in seiner Paraderolle als „FulleFischer“. Mit spitzer Zunge kritisierte er die Gewaltandrohungen gegen das Zirkuszelt des „Flic Flac“ und klärte auf, dass die falsch abgebogenen Marathonläufer im Sommer bestimmt Sozialdemokraten gewesen seien. Reinhard Weimann sorgte mit den „Firnsbachtaler Schürzenjägern“ für eine musikalische Einlage. Auf Initiative der Ehrensenatorin Dr. Andrea Fröhlich bekamen alle aktiven Tänzerinnen und Tänzer einen Sportbeutel mit dem Logo der „Pääreschwänze“ für die wöchentlichen Trainings. Den ersten durfte Ehrensenator Wolfgang Decker überreichen. Bei den Tanzmariechen begeisterten Annalena Hermann, Janice Schwenk und Julia – Charlyn Hansmann mit karnevalistischem Tanzsport. Laura Majcharzak und Kim Albert präsentierten sich als tolles Tanzpaar. Auch der Schautanz „Die Trollis“ zeigte, mit wie viel Fantasie und Kreativität die Trainerinnen und Trainer Britt Honisch, Joschua Dumke, Michaela Dumke und Imke Bruchhäuser das ganze Jahr über auf diesen Tag vorbereitet hatten. Am Ende des Abends startete noch einmal ein Feuerwerk der Schautänze. Die ältesten Aktiven, die „Haubies“, waren mit „80er Jahre feeling“ ebenso dabei wie der sehr gelungene Tanz nach dem Film „Vaiana“ und am Ende das Männerballett mit „Die wilden Jahre“. Spätestens da stand der ganze Saal. Drei Sekunden vor null Uhr war das gekonnt vorgetragene Programm beendet.

Viele Fotos und Informationen zu den kommenden Veranstaltungen gibt es auf www.facebook.de/paeaereschwaenze